Wie die Schule so läuft

Wie die Schule so läuft

Heute hat die sechste Schulwoche angefangen und noch immer gibt es jede Woche etwas anderes und besonderes in der Schule zu erleben, während die Schulstunden an sich eher langweilig und nicht wirklich anspruchsvoll sind…

Nachdem die Irischen Schüler ihre Zeugnisse bekommen hatten, gab es eine Woche später den Tag der offenen Tür. Viele aus meiner Klasse mussten helfen, die Aula, die Sporthalle und andere Räume herzzurichten und weil wir zwischendurch nur acht Schüler waren, hatten wir einfach keinen Unterricht.

In der Woche darauf gab es am Mittwoch einen Sporttag, der eher eine Rechtfertigung für einen freien Tag für alle war. Man konnte Golf-Zielschießen, Hurling-Zielschießen, Elfmeterschießen, Kugelstoßen, Weitsprung, Sprint oder 1000-Meterlauf machen, musste aber nicht mitseiner Riege von Disziplin zu Disziplin gehen, sondern konnte machen, wozu man gerade Lust hatte. Die meisten spielten einfach in der Mitte des Sportplatzes, der einem Acker glich, Fußball und gingen um halb zwölf nach Hause.

Am Freitag kam dann noch die Bank of Ireland zu Besuch, um einen Projekttag zu Karrieren und Jobinterviews mit uns zu machen.

Ja, irgendwie gibt es jede Woche Action, mal schauen was mich die nächsten Wochen so erwartet…

Schreibe einen Kommentar